Ergotherapie Impulse

Energiemanagement-Schulung (EMS)

Informationen für Gesundheitsfachpersonen, Versicherer und Interessierte

EMS ist eine Gruppen- oder Einzelbehandlung, die von einem/r speziell ausgebildeten Ergotherapeutin/-therapeuten angeleitet wird. Sie wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse für Menschen mit chronisch manifestierter Fatigue (erkrankungsunabhängig) entwickelt. Ziel ist es, den Umgang mit beschränkter Energie im eigenen Alltag zu optimieren. Damit kann der Einfluss, den Fatigue auf den persönlichen Alltag ausübt, vermindert werden.

Wissen zu Patientenedukation, Empowerment, Verhaltensänderungen und Selbstwirksamkeit sind integriert. Die kognitiven, emotionalen und kommunikativen Fähigkeiten für eine Gruppentherapie sollten gegeben sein, ansonsten empfiehlt sich die Einzeltherapie. Die Behandlungsmethode wurde inzwischen in zwei Studien mit Menschen mit MS evaluiert, zwei weitere Studien (Onkologie, Long-Covid) laufen aktuell.

Informationen

Ausgebildete Ergotherapeutinnen/-therapeuten

Wissenschaftliche Publikationen

Zurück zur Hauptseite